#DeineStimmeDafür
#DeineStimmeDafür

#Bürgerentscheid #SagJA #Merch #Unterstützen #Newsletter

Bürgerentscheid!

Am 24. Juli
JA zu den Kammerspielen.

Der Ingolstädter Stadtrat hat im Dezember 2021 mit großer Mehrheit für den Bau der Kammerspiele gestimmt. Das Gebäude soll für die Zeit der dringend nötigen Sanierung des Stadttheaters als Ausweichspielstätte und anschließend als Ersatz für das marode Kleine Haus am Brückenkopf dienen.

Als Reaktion auf ein Bürgerbegehren hat der Stadtrat nun beschlossen, dass in einem Bürgerentscheid über den Bau der Kammerspiele abgestimmt wird.

Ein Verhindern dieses Projekts würde die Theatersanierung weiter verzögern und eine ökonomisch und ökologisch katastrophale Notlösung (Theaterzelt) erzwingen. Ein erheblicher Teil des kulturellen Lebens (Junges Theater, Konzerte, Veranstaltungen) in Ingolstadt wäre gefährdet.

Ingolstadt braucht also:

#DeineStimmeDafür

Sag JA

zur Innenstadt!

Die Innenstadt wieder beleben und attraktiver machen: Das können die neuen Kammerspiele.
Ein Zentrum des Geschehens im Herzen der Stadt, nur einen Steinwurf entfernt von Theaterplatz, Viktualienmarkt und Donau, bringt Menschen zusammen und in die Stadt. Die gute Verkehrsbin- dung macht diesen Standort leicht erreichbar für alle.

zu einem neuen Treffpunkt!

Die Kammerspiele sollen ein Ort für alle Bürgerinnen und Bürger sein. Ein urbaner Treffpunkt für Menschen, jung und alt, an dem nicht nur Theater gespielt wird, sondern auch Veranstaltungen, Jugendarbeit, Konzerte, Kabarett, Hochschul-Events und vieles mehr über die Bühne gehen.

zum Theater für Kinder und Jugendliche!

Seit seiner Gründung vor zehn Jahren hat das Junge Theater Vorstellungen für knapp 500.000 Kinder und Jugendliche gespielt. Doch viel zu viele Kartenwünsche blieben unerfüllt: Es ist zu wenig Platz. Dieser Platz soll mit dem Neuen Kleinen Haus geschaffen werden. Damit alle jungen Menschen, jeden Alters, jeder Herkunft, Zugang zu „ihren“ Stücken haben.

zur Donau!

Liegt eine Stadt am Fluss, will man das auch erleben. Durch eine große Außenterrasse des Theaterbaus rücken Stadt und Donau weiter zusammen. Die Kammerspiele werden ein nachhaltiges, begrüntes Gebäude sein. Schutterstraße und Theatervorplatz können, altstadtgerecht gestaltet, den Stadteingang an der Donau neu und lebendig prägen. Und bis zum Klenzepark ist es nur ein Schritt.

zur Zukunft!

Ingolstadt möchte sich weiterentwickeln und ein attraktiver Standort und Wohnsitz bleiben. Mit der Belebung der Innenstadt, mit nachhaltig sanierten und attraktiven öffentlichen Gebäuden, macht das Theater einen wichtigen Schritt voran. Dazu gehört auch ein interessantes Veranstaltungsangebot, bei dem jeder etwas für sich findet.

zum Spiel!

Auch wenn die Kammerspiele als Ort geplant
sind, an dem viel stattfinden kann und soll, so werden sie vor allem natürlich auch Theaterbühne sein. Eine Bühne, auf der Komik und Emotionen, der Zauber des Spiels und ganz neue Welten eröffnet werden. Gerade heutzutage brauchen wir solche Räume der Fantasie, um zu wachsen, zu träumen und um manchmal der Wirklichkeit zu entfliehen.

zu planbaren Kosten und
Förderung der Finanzierung!

Der Baugrund an diesem Standort ist mehrfach überprüft und sicher, die Planungen stehen schon seit JAhren, der Freistaat Bayern übernimmt mit Fördermaßnahmen einen Großteil der Kosten. 

zu Nachhaltigkeit und Ökologie und
besseren Arbeitsbedingungen!

Da das Stadttheater so oder so saniert werden muss und es eine Ausweichstätte braucht, da man den Betrieb nicht einstellen kann, ist es im Sinne der Nachhaltigkeit die einzig richtige Entscheidung, ein Ersatzgebäude zu bauen, das nach modernen, energieeffizienten Standards geplant, erstellt und vor allem auch im Anschluss genauso genutzt und nicht wieder rückgebaut wird. Und es ist ein neues Gebäude, das den Angestellten des Stadttheaters dauerhaft bessere Arbeitsbedingungen garantiert, die im jetzigen Zustand des Hauses mittlerweile untragbar sind. 

Noch Zweifel?

Projektbeschreibung

Schau Die die Projektbeschreibung der Kammerspiele auf der Website der Stadt Ingolstadt an. 

Kammerspiele Ingolstadt
Merch

Trage Deine Stimme

Trage Deine Stimme und zeig, dass Du für die Kammerspiele bist. Mit jedem gekauften Produkt unterstützt Du außerdem die Kampagne.

T-Shirt mit #DeineStimmeDafür für die Kammerspiele Ingolstadt

Kampagne unterstützen

Unterstütze die Kampagne #DeineStimmeDafür und setz Dich für ein kulturell vielfältiges Leben in Ingolstadt ein.

Unterstützer:innen

Freunde des Stadttheaters Ingolstadt e. V.
Neue Sicht e.V.

 

20minmax Internationales Kurzfilmfestival Ingolstadt
Altstadttheater
Berufsverband Bildender Künstlerinnen und Künstler Obb. Nord & Ingolstadt e. V.
eventhalle Westpark
Freunde des GKO e.V
Ingolstädter Kammerorchester
Ingolstädter Musikfreunde e.V.
Innenstadtfreunde Ingolstadt e.V.
JAZZ please!
Jugendparlament Ingolstadt
Konzertverein Ingolstadt e.V.
Kulturoasis e.V.
Kunst und Kulturbastei e.V.
Luminous Eventagentur
Metropoltheater München
schnellervorlauf gmbh
Studierendenvertretung der Technischen Hochschule Ingolstadt
Tausendundeins
The Komets
Theatergemeinde Ingolstadt e.V.
Verein der Freunde des Reuchlin-Gymnasiums Ingolstadt e. V.

 

Agnes Mauderer
Andrea Amann
Andrea Kremer
Andreas Utz
Angelika Krüger
Anja Küsters
Anna Janina Remsperger
Annette Reisser
Arben Bytyqi
Barbara Leininger
Barbara Seitel
Benedikt Borrmann
Benjamin Dami
Bernadette Wildegger
Bernd Brückner
Bianca Castein
Birgit Heinl
Birgit Zinner
Chris Nonnast
Christian De Lapuente
Christian Höbusch
Christian Scharpf
Christian Weiss
Christina Hofmann
Christina Huener
Christina Stefan
Christine Gampe
Christine Nieddu
Claudia Abel
Daniel „malun“ Lange
Daniela Ortenreiter
Diana McDonald
Elisa Merkel
Elke Schindler
Emma Aichner
Emma Höbusch
Eric Welzenbach
Fabian Groß
Florian Genser
Florian Schulmeyr
Fraedrich Antoniette
Fred Küsters
Fritz Peters
Gaia Kadmon
Gerhard Schmidt
Gerlinde Gabber
Gudrun Rihl
Heidi Groß
Heinemann Luke
Heiner Kroker
Heinz Namyslo
Henry Abel
Hermine Gascho
Holger Schindler
Huber M.L. Julia
Ingrid Cannonier
Ingrid Reindl
Jens Rohrer
Joana Tscheinig
Johannes Leininger
Jonas Meier
Jörg Kuttenreich
Josef Heinl
Julia Gottlöber
Julia John
Jürgen Castein
Karin Köttner
Karolina Nägele
Katharina Hierl
Kathrin Necker
Kati Augustin
Katrin Wunderlich
Kerstin Lang
Kevin Reichelt
Kirstin Amberger
Klaus Mittermaier
Kolja Buhlmann
Kurt Finkenzeller
Leni Brem-Keil
Lighthouse Trio
Lore Krebs
Luis Gutierrez
Manuel Köhler
Manuela Brugger
Manuela Nebl
Marcel Aigner-Spisak
Maren Barucha
Maria Ivanov
Marie Kubitza
Marion Braun
Marion Busch
Markus Zenker
Martin Schwarzott
Matthias Schickel
Matthias Zajgier
Max Rogue
Maximilian Kern
Michael Amelung
Michael Evers
Michael Vogtmann
Miguel Ott
Mira Fajfer
Monika Hack
Natali König-Traut
Nicola Fischer
Nicolas Yann Gohlke
Nicole Titus
Nina Wurman
Norbert Wagner
Olaf Krüg
Olivia Wendt
Patricia Klein
Pauline Knabner
Peter Reisser
Petra Fitzner
Petra Volkwein
Ralf Buchhold
Rebecca Reuter
Regina Raffalt
Reindl Christian
Reinhard Mußemann
Reinhold Ohngemach
Renate Knollmann
Renate Preßlein-Lehle
Robert Aichner
Ruth Sandner
Sabine Bräuning
Sabine Klodt-Bußmann
Sabrina Wobker
Sarah Gohlke
Sarah Horak
Sarah Schulze Tenberge
Sascha Römisch
Silke Klein
Silke Wellens
Simon Leininger
Simona Rottenkolber
Simone Holz
Steffen Donner
Susanne Feiner
Susanne Sauter
Sven Malburg
Sylvia Bird
Tanja Stephan
Teresa Gburek
Teresa Trauth
Theres Rohde
Ute Euringer
Veronika Peters
Veronika Schnattinger
Victoria Voss
Werner Mauderer

    In Unterstützerliste eintragen:




    #DeineStimmeDafür Unterstützerbrief

    Abonniere den #DeineStimmeDafür Unterstützerbrief.

    Wir senden Dir eine Erinnerung kurz vor der Wahl und Informationen zu anstehenden Aktionen.

    Wir schicken Dir nicht öfter als einmal in der Woche eine E-Mail.

    mit dem Klick auf abonnieren akzeptierst Du die Datenschutzbestimmungen